Anmelden

01.09.2016 Aktuelles

Wahre Worte

Interview mit der Studentin Sophia Einwich

 

DHBW Studentin, 3. Praxisphase

 

Warum hast du dich für eine duale Ausbildung bei Pflaum entschieden?

Da ich unbedingt ein duales Studium im Bereich BWL absolvieren wollte, habe ich mich erst mal in der Umgebung darüber informiert. Ich habe durch meinen Vater von der Firma gehört. Daraufhin habe ich mich dort gemeldet. Nachdem ich ein paar Tage in verschiedenen Abteilungen Einblick bekommen habe, habe ich mich dort beworben. Und es hat zum Glück geklappt!

Spedition, Transport und Logistik finde ich sehr interessant, da man jetzt unter anderem erstmals erfährt, was für ein komplexer Ablauf dahinter steckt die Waren von A nach B zu transportieren.

Wie empfindest du den Wechsel zwischen Theorie und Praxis?

Grundsätzlich empfinde ich den Wechsel zwischen Theorie und Praxis als Vorteil. Der Studiengang ist an die Praxis angelehnt und somit kann man seine theoretischen Kenntnisse in die Praxis umsetzen, aber auch umgekehrt: man kann sich die Theorie im Studium durch praxisbezogene Erfahrungen schneller einprägen und sich Abläufe besser vorstellen.

Da ich während meiner Theoriephase in Mannheim bin, werde ich selbstständiger. Man lernt neue Leute aus ganz Deutschland kennen, mit denen man auch während der Praxisphase in Kontakt bleibt.

Würdest du wieder ein Familienunternehmen für deine Ausbildung wählen? Wenn ja, warum?

Ja, auf jeden Fall. Ich merke in diesem Unternehmen, dass sich die Familie um ihre Mitarbeiter kümmert. In einem Familienunternehmen stehen die Mitarbeiter stark im Fokus. Außerdem sind die Kommunikationswege zwischen den Mitarbeitern und der Geschäftsführung kürzer. Man fühlt sich hier wie in einer großen Familie, mit der man gut klarkommt. Bei Fragen oder Problemen fällt es mir hier leicht mich an eine Person zu wenden, da ich schon mehr mit dieser Person zutun hatte. Ich finde es auch schön zu wissen, dass man weiß wen man grüßt, wenn man einem Mitarbeiter über den Weg läuft.

Was möchtest du nach deinem Abschluss (Bachelor) machen?

Nach meinem Bachelor möchte ich mich auf jeden Fall weiterentwickeln, meine Kenntnisse in dieser Branche erweitern und darauf aufbauen, sodass ich mehr Verantwortung übernehmen kann.