Login

08/02/2016 Aktuelles

Wahre Worte

Interview mit der Auszubildenden Vivien Weber

Ausbildungsberuf: Kauffrau für Spedition und Logistik

Ausbildungsjahr: 2

 

Liebe Vivien, warum hast du dich für eine Ausbildung bei Pflaum entschieden?

Durch meinen Opa bin ich auf die Firma PFLAUM aufmerksam geworden, da er dort selbst als Berufskraftfahrer tätig ist. Ich habe hier in der Firma mein erstes Praktikum absolviert. Es folgten zwei Wochen Ferienarbeit und dann habe ich mich schon entschieden bei PFLAUM eine Ausbildung als Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen zu machen.

Und was gefällt dir bis jetzt am Besten?

Der Beruf ist vielfältig. Ich bekomme einen Einblick in alle Abteilungen des Betriebes, was mir sehr gefällt. Auch der Lernstoff in der Schule ist eng mit der Arbeit verbunden.

Was würdest du sagen, zeichnet die Ausbildung bei Pflaum deiner Meinung nach aus?

Man hat eine Ansprechperson, an die man sich jederzeit bei Problemen wenden kann. Aufgrund des familiären Umfeldes, herrscht ein größerer Zusammenhalt und man unterstützt sich gegenseitig.

Wie waren die ersten Monate und dein erstes Jahr bei PFLAUM?

Die ersten Monate war ich im Dokumentenmanagement, die Zeit dort verging wie im Flug. Es war ein sehr guter Einstieg in die Ausbildung und schon in der ersten Abteilung hat man viel Neues und Interessantes gelernt. Mit jedem weiteren Wechsel der Abteilungen lernte man immer mehr dazu und lebte sich besser in das Arbeitsumfeld ein. Das erste Ausbildungsjahr verging viel zu schnell!

Warum findest du sollte man sich bei Pflaum bewerben?

Weil die Firma PFLAUM ein engagiertes Familienunternehmen ist und viel Wert auf ihren Nachwuchs legt!